Online-Museumsshops – Chancen und Risiken [D]

Workshop

Date: 07.11.2014

Österreichisches Museum für Volkskunde
Gartenpalais Schönborn, Laudongasse 15-19, 1080, Vienna / Wien, Austria

In Zeiten von öffentlicher Budgetknappheit und der Suche nach weiteren Finanzmitteln von Museen und Ausstellungen rückt an der Schwelle zum Web 4.0 ein funktionierender Onlineshop immer mehr in den Vordergrund. Aber was macht eigentlich einen erfolgreichen Onlineshop aus? In wie weit werden umsatzstarke Museumsshop-Artikel auch online nachgefragt? Und welche Zusatzchancen bietet Online-Ticketing für ihr Museum und ihre Besucher?

Ziel des Workshops ist es, den TeilnehmerInnen anhand von Case Studies aus der Kunst- & Kulturbranche wie auch der Handelsbranche Kriterien für erfolgreiche Onlineshops zu vermitteln. Außerdem werden die wichtigsten Instrumente der Erfolgsmessung und Onlinewerbung vorgestellt, die eine optimale Vermarktung im Internet gewährleisten.

Zielgruppe

MitarbeiterInnen von Marketingabteilungen, Museumsshops und ähnlichen Einrichtungen.

Referenten

Mag. Klaus Pichler-Szimak

Herbert Peutz

Attached files

Organizers

KulturAgenda

maximale TeilnehmerInnenzahl 16

Geplant ist ein gemeinsames Mittagessen, wobei die hierfür anfallenden Kosten von den TeilnehmerInnen selbst zu tragen sind.

Workshop language: german